Diese Website wird von der IHK Mitt­le­rer Nieder­rhein (im Folgen­den „wir“) betrie­ben. An dieser Stelle infor­mie­ren wir Sie über die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten während der Nutzung unse­rer Website. Wir unter­lie­gen als öffent­li­che Stelle den Vorschrif­ten der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), spezi­al­ge­setz­li­chen Rege­lun­gen und dem Landes­da­ten­schutz­ge­setz Nordrhein-Westfalen.

 

Inhalt

 

 

I. Allge­mei­nes

 

1. Unsere Kontaktdaten

 

Kontakt­da­ten Verant­wort­li­cher: Die IHK Mitt­le­rer Nieder­rhein (im Folgen­den „wir“) ist der Verant­wort­li­che im Sinne des Daten­schutz­rechts. Unsere Kontakt­da­ten lauten:

 

Indus­trie- und Handels­kam­mer Mitt­le­rer Nieder­rhein
Nord­wall 39
47798 Krefeld
Tele­fon: +49 (0) 2151 635 – 0
Tele­fax: +49 (0) 2151 635 – 338
E‑Mail: ihk@mittlerer-niederrhein.ihk.de

 

Kontakt­da­ten Daten­schutz­be­auf­trag­ter: Unser Daten­schutz­be­auf­tragte ist
Florian Reichert, Scheja & Part­ner Rechts­an­wälte mbB
Adenau­er­al­lee 136
53113 Bonn
Tele­fon: 0228–2272260
Kontakt­for­mu­lar: https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

 

2. Perso­nen­be­zo­gene Daten

 

Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zierte oder iden­ti­fi­zier­bare natür­li­che Person (im Folgen­den „betrof­fene Person“) bezie­hen; als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Person ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, insbe­son­dere mittels Zuord­nung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehre­ren beson­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert werden kann.

 

Verar­bei­tun­gen perso­nen­be­zo­ge­ner Daten
Unsere Website ermög­licht die Eingabe folgen­der perso­nen­be­zo­ge­ner Daten, damit Sie mit uns in Kontakt treten können:

 

  • Daten für eine korrekte Anspra­che, zum Beispiel: Anrede und Titel
  • Perso­nen­da­ten, zum Beispiel: Vor- und Zuname
  • Adress­in­for­ma­tio­nen, zum Beispiel: Straße, Post­leit­zahl und Ort
  • Kommu­ni­ka­ti­ons­da­ten, zum Beispiel: Tele­fon­num­mer, Faxnum­mer oder
    E‑Mail-Adresse Weiter­füh­rende Infor­ma­tio­nen, zum Beispiel: Firma
  • Themen­in­ter­esse, zum Beispiel: News­let­ter oder Veranstaltungen

 

II. Betrof­fe­nen­rechte

 

Als betrof­fene Person haben Sie nach DS-GVO folgende Rechte, soweit deren jewei­lige gesetz­li­che Voraus­set­zun­gen vorliegen:

 

  • Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verar­bei­te­ten Daten zu erhalten.
  • Berich­ti­gung: Sie können die Berich­ti­gung unrich­ti­ger Daten zu Ihrer Person verlan­gen. Darüber hinaus können Sie die Vervoll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger Daten verlangen.
  • Löschung: In bestimm­ten Fällen können Sie die Löschung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten verlangen.
  • Einschrän­kung der Verar­bei­tung: Sie können in bestimm­ten Fällen verlan­gen, dass wir die Verar­bei­tung Ihrer Daten einschränken.
  • Daten­über­trag­bar­keit: Soll­ten Sie uns Daten auf Basis eines Vertra­ges oder einer Einwil­li­gung bereit­ge­stellt haben, so können Sie verlan­gen, dass Sie die von Ihnen bereit­ge­stell­ten Daten in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­les­ba­ren Format erhal­ten oder dass wir diese an einen ande­ren Verant­wort­li­chen übermitteln.
  • Wider­ruf der Einwil­li­gung: Sofern Sie uns eine Einwil­li­gung in die Verar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der Verar­bei­tung Ihrer Daten bis zum Wider­ruf bleibt hier­von unberührt.

 

Wider­spruchs­recht
Einzel­fall­be­zo­ge­nes Wider­spruchs­recht

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben, jeder­zeit gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO erfolgt, Wider­spruch einzu­le­gen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mun­gen gestütz­tes Profiling. Wir verar­bei­ten diese perso­nen­be­zo­ge­nen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Verar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­ten und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Verar­bei­tung dient der Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechtsansprüchen.

Wider­spruchs­recht gegen eine Verar­bei­tung von Daten für Zwecke der Direkt­wer­bung
In Einzel­fäl­len verar­bei­ten wir Ihre Daten, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben. Sie haben das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Sie betref­fen­der perso­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Zwecke derar­ti­ger Werbung einzu­le­gen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­wer­bung in Verbin­dung steht. Wider­spre­chen Sie der Verar­bei­tung für Zwecke der Direkt­wer­bung, so werden Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Geltend­ma­chung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genann­ten Rechte bitte an herber@mittlerer-niederrhein.ihk.de, 02151–635-414 oder posta­lisch an uns (Kontakt­da­ten Verant­wort­li­cher oben). Bitte stel­len Sie dabei sicher, dass uns eine eindeu­tige Iden­ti­fi­zie­rung Ihrer Person möglich ist. Beschwer­de­recht bei der Aufsichts­be­hörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hörde, insbe­son­dere in dem Mitglied­staat Ihres gewöhn­li­chen Aufent­halts­orts, Ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mutmaß­li­chen Versto­ßes, einzu­rei­chen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verar­bei­tung der Sie betref­fen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten rechts­wid­rig ist.

 

III. Zwecke der Daten­ver­ar­bei­tung und Rechtsgrundlagen

 

1. Daten­er­he­bung im Zusam­men­hang mit der Mitgliedschaft

 

Gemäß § 9 Abs. 1 S. 1 IHKG sind die Indus­trie- und Handels­kam­mern berech­tigt, die nach § 14 Abs. 8 S. 1 Nr. 1 und S. 2 der Gewer­be­ord­nung (GewO) sowie der Rechts­ver­ord­nung nach § 14 Abs. 14 der GewO genann­ten Daten der Kammer­zu­ge­hö­ri­gen zur Erfül­lung ihrer gesetz­li­chen Aufga­ben (siehe oben) zu verar­bei­ten: Entspre­chend dieser Berech­ti­gung haben wir folgende Anga­ben zu Ihrer Person bezie­hungs­weise zu Ihrem Unter­neh­men gespeichert:

 

  • Fami­li­en­name
  • Vorname
  • Geburts­da­tum
  • Geburts­ort
  • Staats­an­ge­hö­rig­keit
  • Geschlecht
  • Anschrift
  • E‑Mail-Adresse
  • Telefonnummer/Faxnummer
  • Rechts­form
  • Firma
  • Grün­dungs­da­tum
  • Datum der Gewer­be­an­zeige (auch Um- und Abmeldung)
  • Wirt­schafts­zweig
  • Wirt­schafts­zweig­schwer­ge­wicht

 

Diese Daten werden uns entspre­chend der oben genann­ten gesetz­li­chen Grund­lage von der zustän­di­gen Gewer­be­be­hörde über­mit­telt. Zweck der Spei­che­rung dieser Daten ist die Erfül­lung der uns nach dem IHKG oder ande­ren Geset­zen über­tra­ge­nen Aufgaben.

 

Neben den oben ange­führ­ten Anga­ben haben wir für unsere inter­nen Verwal­tungs­zwe­cke weitere folgende Daten gespeichert:

 

  • Beginn der Mitglied­schaft in der IHK
  • Zeit­punkt der letz­ten Änderung
  • Ident­num­mer
  • Grund­sätz­li­che Beitragspflichtigkeit
  • Beitreibungsgemeinde/Vollstreckungsbehörde
  • Daten­sperr­kenn­zei­chen
  • Wahl­gruppe und ‑bezirk betref­fend die Kammerwahlen
  • Bezie­her IHK-Zeitschrift

 

2. Daten­er­he­bung zur Beitragsfestsetzung

 

Gemäß § 9 Abs. 2 IHKG sind die Indus­trie- und Handels­kam­mern weiter berech­tigt, zur Fest­set­zung der Beiträge ihrer Kammer­zu­ge­hö­ri­gen die Bemes­sungs­grund­la­gen bei den Finanz­be­hör­den zu erhe­ben. Dementspre­chend haben wir von Ihnen folgende Daten gespeichert:

 

  • Steu­er­num­mer
  • Bemes­sungs­grund­la­gen, das heißt Gewerbeerträge/Gewinne aus Gewer­be­be­trieb der Beitragsjahre
  • Vorläu­fige Bemes­sungs­grund­la­gen, das heißt Gewer­be­er­träge, die den vorläu­fi­gen Veran­la­gun­gen zugrunde liegen.
  • Zum Soll gestellte, das heißt veran­lagte Grund­bei­träge und Umla­gen sowie das jewei­lige Datum des Bescheids.
  • Bezahlte Grund­bei­träge und Umla­gen sowie das jewei­lige Datum der Zahlung sowie die Zahlungswege.

 

Über die für den Beitrags­be­scheid rele­van­ten Daten verfü­gen wir gemäß § 9 Abs. 2 IHKG aufgrund der Über­mitt­lung durch die Finanzämter.

 

Ledig­lich Anga­ben über offene Beträge der von uns fest­ge­setz­ten Beiträge werden gege­be­nen­falls an öffent­li­che Stel­len weiter­ge­ge­ben, sofern dies zur Erfül­lung unse­rer Aufga­ben oder der anfra­gen­den öffent­li­chen Stelle erfor­der­lich ist. Nament­lich sind hier die Fälle der Beitrei­bung, Gewer­be­un­ter­sa­gung oder der Wider­ruf gewer­be­recht­li­cher Erlaub­nisse zu nennen. Andere der genann­ten Daten werden auch an öffent­li­che Stel­len nicht weitergegeben.

 

3. Daten­er­he­bung zur Erfül­lung der gesetz­li­chen Aufgaben

 

Wich­tige Zwecke der Daten­ver­ar­bei­tung zur Aufga­ben­er­fül­lung der Indus­trie- und Handels­kam­mern sind im Gesetz zur vorläu­fi­gen Rege­lung des Rechts der Indus­trie- und Handels­kam­mern (IHKG) bestimmt:

 

  • Wahr­neh­mung des Gesamt­in­ter­es­ses der Wirt­schaft (§ 1 Abs. 1 IHKG)
  • Förde­rung der gewerb­li­chen Wirt­schaft (§ 1 Abs. 1 IHKG)
  • Infor­ma­tion und Bera­tung der Mitglie­der (§ 1 Abs. 1 IHKG)
  • Fest­stel­lung der IHK-Zuge­hö­rig­keit (§ 2 IHKG)
  • Erhe­bung von Beiträ­gen der IHK-Zuge­hö­ri­gen (§ 3 IHKG)
  • Durch­füh­rung der Wahlen zur IHK-Voll­ver­samm­lung (§ 5 IHKG)
  • Über­mitt­lung von Daten an nicht­öf­fent­li­che Stel­len zur Anbah­nung von Geschäfts­be­zie­hun­gen oder sons­ti­gen dem Wirt­schafts­ver­kehr dienen­den Zwecken

 

Zur Erfül­lung der gesetz­li­chen Aufga­ben spei­chern wir rele­vante perso­nen­be­zo­gene Daten. Diese können sein:

 

  • Name und Anschrift/andere Kontaktdaten
  • Geburts­da­tum/-ort
  • Geschlecht
  • Staats­an­ge­hö­rig­keit
  • Regis­trie­rungs­num­mern (für Erlaubnisverfahren)
  • Versi­che­rungs­nach­weise (für Erlaubnisverfahren)
  • Anga­ben zu Kennt­nis­sen und Qualifikationen
  • Anga­ben zu Maßnah­men zur Erlaubniserteilung
  • Namen und Geburts­da­ten der Ausbil­der sowie Art der fach­li­chen Eignung
  • Anzahl der zusätz­li­chen Fachkräfte
  • aktu­elle Zahl der Auszu­bil­den­den in den jewei­li­gen Ausbildungsjahren
  • Namen, Anschrif­ten, Geburts­da­ten und Prüfungs­ter­mine der aktu­el­len Auszu­bil­den­den oder Teil­neh­mern an Sach- und Fachkundeprüfungen
  • aktu­elle und frühere Ausbil­dungs­ver­träge des Betrie­bes (das heißt Name des jewei­li­gen Azubis, Vertrags­be­ginn und ‑ende)
  • Beschwer­den
  • Besuchs­be­richte (Inhalt: Grund des Besuchs, Name des Ausbil­dungs­be­ra­ters, Namen der Gesprächs­part­ner, Stich­worte zum Gesprächsinhalt).

 

Über die oben genann­ten IHK-Aufga­ben, d.h. Zwecke der Daten­ver­ar­bei­tung exis­tie­ren weitere spezi­al­ge­setz­li­che Grund­la­gen für Zwecke der Daten­ver­ar­bei­tung. Welche Daten konkret erho­ben und verar­bei­tet werden, rich­tet sich nach den jewei­li­gen Aufga­ben der IHK oder den bean­trag­ten Dienst­leis­tun­gen bzw. vertrag­li­chen Verpflich­tun­gen. Daher werden nicht alle nach­fol­gen­den Infor­ma­tio­nen auf Sie zutreffen.

 

a) Außen­wirt­schaft

 

Ausstel­lung von Ursprungs­zeug­nis­sen und ande­ren dem Außen­wirt­schafts­ver­kehr dienen­den Beschei­ni­gun­gen (Handels­rech­nun­gen etc.) gemäß § 1 Abs. 3 IHKG sowie die Ausstel­lung von Carnet A.T.A./C.P.D.

 

b) Baurecht und Infrastruktur

 

Anhö­rung als Träger öffent­li­cher Belange in der kommu­na­len Bauleit­pla­nung und bei Infra­struk­tur­pro­jek­ten gem. § 4 BauGB

 

c) Beruf­li­che Bildung

 

  • Berufs­aus­bil­dungs­vor­be­rei­tung, Ausbil­dung und Umschu­lung im Rahmen des § 71 Abs. 2 BBiG
  • Prüfung der Ausbil­dungs­ver­träge und Führung des Verzeich­nis­ses der Ausbil­dungs­ver­hält­nisse, § 11ff., §§ 34, 35 BBiG
  • Prüfung der Eignung des Ausbil­ders und der Ausbil­dungs­stätte, § 28 ff BBiG, Art. 3 Abs. 2 BBiG-ZuVO, § 27 BBiG
  • Über­wa­chung der Ausbil­dung, § 76 BBiG
  • Verkür­zung und Verlän­ge­rung der Ausbil­dungs­zeit, § 8 Abs. 1, 2 BBiG
  • Unter­sa­gung der Berufs­aus­bil­dungs­vor­be­rei­tung, § 70 Abs.1 BBiG, Art. 3 Abs. 2 BBiG-ZuVO
  • Prüfungs­we­sen Aus- und Fort­bil­dung, 37 ff, 53 ff BBiG
  • Errich­tung des Berufs­bil­dungs­aus­schus­ses, § 77 Abs. 1 BBiG
  • Vorschlags­recht für Landes­aus­schuss für Berufs­bil­dung, § 82 BBiG
  • Auskunfts­pflicht zur Erhe­bung der jähr­li­chen Bundes­sta­tis­tik, § 88 Abs. 3 BBiG
  • Aner­ken­nung von auslän­di­schen Abschlüs­sen und Gleich­stel­lung von Zeug­nis­sen, § 8 Abs. 1 Nr. 1 BQFG, § 10 Abs. 1 IHKG (Zustän­dig­keit bei IHK FOSA = Öffent­lich-recht­li­cher Zusam­men­schluss von IHKn zur Fest­stel­lung der Gleich­wer­tig­keit von Berufsqualifikationen)
  • Preis­trä­ger­feier bzw. Landes- und Bundes­bes­ten­eh­rung, § 22 DSG NRW
  • Ausstel­len einer EU-Beschei­ni­gung zum Nach­weis der beruf­li­chen ‎Quali­fi­ka­tion und der ausge­üb­ten Tätig­kei­ten in ‎Deutsch­land, Art. 1 Abs. 3 IHKG i. V. m. 2005/36/EG
  • Schlich­tungs­aus­schuss bei Ausbil­dungs­strei­tig­kei­ten, § 111 Abs. 2 ArbGG i.V.m. Verfah­rens­ord­nung des Schlich­tungs­aus­schus­ses der IHK Mitt­le­rer Niederrhein

 

d) Finanz- und Versi­che­rungs­wirt­schaft, Immobilienwirtschaft

 

  • Erlaub­nis­ver­fah­ren Versi­che­rungs­ver­mitt­ler/-bera­ter; Finanz­an­la­gen­ver­mitt­ler; Hono­rar-Finanz­an­la­gen­be­ra­ter; Immo­bi­li­ar­dar­le­hens­ver­mitt­ler, Hono­rar-Immo­bi­li­ar­dar­le­hens­be­ra­ter §§ 34 d/f/h/i GewO
  • Regis­ter­füh­rung von Versicherungsvermittlern/beratern; ‎Finanz­an­la­gen-vermitt­lern; Hono­rar-Finanz­an­la­gen­ver­mitt­ler; ‎Immobiliardarlehensvermittlern/ Honorar-‎Immobiliardarlehensberatern, ‎§ 11a Abs. 1 GewO i. ‎V. m. §§ 8 ff. ‎Vers­VermV, §§ 6 ff. FinVermV, ‎§§ 6 ff. ImmVermV‎
  • Stel­lung­nah­men bei Erlaub­nis­ver­fah­ren für Immo­bi­li­en­mak­ler und Haus­ver­wal­ter, § 34 c GewO
  • Anzeige und Daten­über­mitt­lung bei der Erbrin­gung grenz­über­schrei­ten­der Dienst­leis­tun­gen bei regle­men­tier­ten Beru­fen, ‎§§ 13a, 34d/f GewO Aner­ken­nung auslän­di­scher Unter­la­gen, Abschlüsse, Bescheinigungen

 

e) Gewer­be­recht (Sach­kun­de­prü­fun­gen, Unter­rich­tun­gen und Sach­ver- ständigenwesen)

 

  • Sach­kun­de­prü­fun­gen im Einzel­han­del mit frei­ver­käuf­li­chen Arznei­mit­teln nach dem Arznei­mit­tel­ge­setz, ‎§ 50 AMG, §§ 4, ‎‎9 AMSachkV
  • Unter­rich­tung im Bewa­chungs­ge­werbe, ‎34a Abs. 1 S. 3 Nr. 3 ‎GewO, § 5 b Abs. 1 ‎BewachV ‎‎(Sach­kun­de­prü­fung)‎, ‎§ 34a Abs. 1a S.1 Nr. 2 ‎GewO, § 2 BewachV ‎‎(Unter­rich­tung)
  • Unter­rich­tung für Gast­wirte ‎§ 4 Abs. 1 S. 1 Nr. 4 ‎GastG
  • Öffent­li­che Bestel­lung und Verei­di­gung von Sach­ver­stän­di­gen, ‎§ 36 GewO, § 18 ‎BBodSchG, Art. 7 Abs. 1 ‎AGIHKG
  • Stel­lung­nah­men zu öffent­li­chen Bestel­lung von Verstei­ge­rern, ‎§ 34b Abs. 5 GewO; Nr. ‎‎3.2.8 VerstVwV‎
  • Stel­lung­nah­men bei Gewer­be­un­ter­sa­gun­gen, ‎§ 35 Abs. 4 GewO‎
  • Grün­dungs­un­ter­stüt­zung, § 93 Abs. 2 S. 2 SGB III
  • Grün­dungs­un­ter­stüt­zung, ‎§ 93 Abs. 2 S. 2 SGB ‎III
  • Aufent­halts­er­laub­nis bei Ausübung einer selb­stän­di­gen Tätig­keit, ‎§ 21 Abs. 1 S. 3 ‎AufentG
  • Aufent­halts­er­laub­nis bei Ausübung einer Beschäf­ti­gung, § 18 Abs. 4 S. 2 AufenthG
  • Stel­lung­nahme bei Erlass von Verord­nun­gen nach § 6 Abs. 4, S. 7 LÖG NRW
  • Stel­lung­nahme bei Fest­set­zung von Messen, Ausstel­lun­gen, Groß‑, Wochen‑, Spezial- und Jahr­märk­ten, Volks­fes­ten, ‎§§ 69, 60b Abs. 2 ‎GewO i. V. m. 3.1.2.1 ‎Markt­ge­wVwV
  • Verstei­ge­rungs­an­zei­gen, ‎§ 3, 6 VerstV‎
  • Einheit­li­cher Ansprech­part­ner als Verfah­rens­mit­t­ler (Verfah­rens­ab­wick­lung), ‎§ 1 Abs. 3a IHKG, Art. ‎‎71a Abs. 1 VwVfG NRW, ‎Art. 2 Abs. 1 ‎EA-Gesetz NRW
  • Entge­gen­nahme der Gewer­be­an­zeige und Ausstel­lung der Beschei­ni­gung gem. §§ 14, 15 Abs. 1 GewO
  • Ausstel­lung von EU-Beschei­ni­gun­gen, Art. 7 Abs. 2 RL 2005/36/EG

 

f) Hand­werks­recht

 

  • Stel­lung­nahme und Zustim­mungs­ver­fah­ren zu Betriebs­un­ter­sa­gungs­ver­fah­ren im Hand­werk, ‎§ 16 Abs. 3 HwO

 

g) Regis­ter­ge­richte

 

  • Stel­lung­nahme zu Regis­ter­ein­tra­gun­gen, ‎§ 380 FamFG, § 23 ‎HRV, § 9 ‎VRV

 

h) Außer­ge­richt­li­che Streitbeilegung

 

  • Benen­nung von Schieds­gut­ach­tern, Annex­auf­gabe zur Bestel­lung von Sach­ver­stän­di­gen nach § 36 GewO
  • Eini­gungs­stelle für Wett­be­werbs­strei­tig­kei­ten, ‎§ 15 UWG
  • Schieds­ge­richts­ver­fah­ren bei kauf­män­ni­schen Strei­tig­kei­ten, § 1 Abs. 2 IHKG i.V.m. der Schieds­ge­richts­ord­nung der IHK Mitt­le­rer Niederrhein

 

i) Sozi­al­recht

 

  • Vorschlags­recht für Mitglie­der im Beirat der Jobcen­ter, ‎§ 18d SGB II‎

 

j) Umwelt­recht

 

  • Ausstel­lung von Prüf­be­schei­ni­gun­gen nach ‎§ 5 Abs. 2 ‎Chem­Kli­ma­SchutzV
  • EMAS-Regis­ter (Umwelt­ma­nage­ment­sys­tem), ‎§ 32 Abs. 1 S. 2 UAG‎
  • Infor­ma­tion und Bera­tung über Abfall­be­sei­ti­gung und ‑vermei­dung, ‎§ 46 I 2 KrWG

 

k) Verkehr

 

  • Prüfung zur Quali­fi­ka­tion nach dem Berufs­kraft­fah­rer­qua­li­fi­ka­ti­ons­ge­setz, ‎§ 4 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 ‎BKrFQG, § 8 BKrFQG, ‎Richt­li­nie 2003/59/EG
  • Gefahr­gut­fah­rer: Aner­ken­nung und Über­wa­chung von Schu­lun­gen, Durch­füh­rung von Prüfun­gen, die Ertei­lung und Umschrei­bung von ADR-Schu­lungs­be­schei­ni­gun­gen, Führen eines Verzeich­nis­ses über alle gülti­gen ADR-Schu­lungs­be­schei­ni­gun­gen, § 5 Abs. 2 Nr. 1 GGBefG, § 14 Abs. 3 GGVSEB
  • Gefahr­gut­be­auf­tragte: Aner­ken­nung von Lehr­gän­gen und die Über­wa­chung von Schu­lun­gen, Durch­füh­rung von Prüfun­gen, Ertei­lung und Umschrei­bung von Schu­lungs­nach­wei­sen, Ertei­lung von Ausnah­men. § 5 Abs. 2 Nr. 1 GGBefG, § 7 Abs. 1 GbV
  • Über­wa­chung der Ausbil­dungs­be­triebe (nach BBiG), sofern sie auch Schu­lun­gen für die Beschleu­nigte Grund­qua­li­fi­ka­tion und Weiter­bil­dung nach dem BKrFQG durch­füh­ren, ‎§ 7 Abs. 1 Nr. 3, 4 ‎i.V.m. Abs. 4 S. 2, § 7 b ‎Abs. 2 BKrFQG
  • Anhör­ver­fah­ren zu Konzes­si­ons­er­tei­lung im Taxi­ver­kehr, ‎§ 14 Abs. 2 i.V.m. §§ 13 ‎Abs. 4, 51 Abs. 3 ‎PBefG
  • Anhör­ver­fah­ren im Stra­ßen­per­so­nen­ver­kehr mit Omni­bus­sen sowie Taxen- und Miet­wa­gen­ver­kehr, ‎§ 14 Abs. 1 Nr. 3 und Abs. 2 i.V.m. §§ 13 ‎Abs. 4, 51 Abs. 3 ‎PBefG; im gewerb­li­chen Güter­kraft­ver­kehr, ‎§ 3 Abs. 5a GüKG.
  • Stel­lung­nah­men zur Dring­lich­keit von Beför­de­run­gen im Zusam­men­hang mit dem Sonn- und Feier­tags­fahr­ver­bot und dem Feri­en­fahr­ver­bot, §§ 30 Abs. 3, 46 Abs. 1 Nr. 7 StVO i.V.m. VwV-StVO, FerReiseV
  • Stel­lung­nah­men im Stra­ßen­per­so­nen­ver­kehr mit ‎Kraft­om­ni­bus­sen, ‎§ 13 Abs. 1 Nr. 3 ‎PBefG, § 57 Abs. 1 Nr. ‎‎4 PBefG, § 4 Abs. 7 ‎PBzugV
  • Fach­kun­de­prü­fun­gen: Stra­ßen­per­so­nen­ver­kehr mit Omni­bus­sen sowie Taxen- und Miet­wa­gen­ver­kehr gemäß §§ 3, 4, 5, 6 und 7 PBZugV; Stra­ßen­gü­ter­ver­kehr gemäß §§ 4, 5, 6, 7 und 8 GBZugV

 

l) Wett­be­werbs­recht

 

  • Wett­be­werbs­recht­li­che Abmah­nun­gen, § 8 Abs. 3 Nr. 1 und 4 UWG
  • Unbe­denk­lich­keits­be­schei­ni­gung für Bundes­wehr, THW, Bundespolizei

 

m) Präqua­li­fi­zie­rung und Führung des Amtli­chen Verzeichnisses

 

  • Vorge­la­gerte und auftrags­un­ab­hän­gige Prüfung von Eignungs­nach­wei­sen nach dem Verga­be­recht sowie Eintra­gung in das Amtli­che Verzeich­nis, § 48 Abs. 8 S. 2 VGV

 

n) Bestä­ti­gun­gen zur Kammer­zu­ge­hö­rig­keit, § 1 Abs. 3 IHKG

 

o) Aner­ken­nung von auslän­di­schen Abschlüs­sen und Gleich­stel­lung von Zeug­nis­sen, im Folgenden:

 

  • Beruf­li­che Bildung 
    • Aner­ken­nung von Ausbil­dungs­zeug­nis­sen/-nach­wei­sen bei Spät­aus­sied­lern und Bundes­ver­trie­be­nen, ‎§ 10 Abs. 2 BVFG‎ i.V.m. § 71 Abs. 2 BBiG
    • Fest­stel­lung der Gleich­wer­tig­keit von Abschlüs­sen aus ‎der ehem. DDR, Art. 37 Abs. 1 S. 3 ‎Eini­gungs­ver­trags­ge­setz; § 103 BBiG
    • Gleich­stel­lung von öster­rei­chi­schen Ausbil­dungs­ab­schlüs­sen, Verord­nung zur Gleich­stel­lung öster­rei­chi­scher Prüfungs­zeug­nisse i.V. m. § 71 Abs. 2 BBiG
    • Gleich­stel­lung von fran­zö­si­schen ‎Ausbil­dungs­ab­schlüs­sen, Verord­nung zur ‎Gleich­stel­lung ‎fran­zö­si­scher ‎Prüfungs­zeug­nisse i.V. ‎m. § 71 Abs. 2 BBiG
    • Aner­ken­nung auslän­di­scher Abschlüsse Fest­stel­lung der Gleich­wer­tig­keit bei bundes­recht­lich-gere­gel­ten Beru­fen, ‎§ 8 BQFG (Anmer­kung: Fest­stel­lung ‎der Gleich­wer­tig­keit auf ‎IHK FOSA über­tra­gen, ‎die IHK über­nimmt die ‎Bera­tung)
    • Durch­füh­rung von Quali­fi­ka­ti­ons­ana­ly­sen im Rahmen ‎der Gleichwertigkeitsfeststellung/Anerkennung ‎auslän­di­scher Abschlüsse nach BQFG, ‎§ 14 BQFG‎
  • Versi­che­rungs- und Finanzdienstleistungen 
    • Aner­ken­nung von auslän­di­schen Abschlüs­sen von ‎Versi­che­rungs­ver­mitt­lern und ‑bera­tern, ‎§§ 13c, 34d/e GewO i. ‎V. m. § 4a VersVermV
    • Aner­ken­nung von auslän­di­schen Abschlüs­sen von ‎Finanz­an­la­gen­ver­mitt­lern, ‎§§ 13c, 34f GewO i. V. ‎m. § 5 FinVermV
    • Aner­ken­nung von auslän­di­schen Abschlüs­sen von ‎Hono­rar-Finanz­an­la­gen­be­ra­tern, ‎§§ 13c, 34h GewO i. V. ‎m. § 5 FinVermV
    • Aner­ken­nung auslän­di­scher Unter­la­gen und ‎Beschei­ni­gun­gen, ‎§§ 13b, 34d/e/f GewO

 

4. Daten­ver­ar­bei­tung zur Gewäh­rung von Bera­tun­gen und Auskünf­ten an Mitglieds­un­ter­neh­men und Existenzgründer

 

Wir verar­bei­ten die mit der Anfrage per Tele­fon, E‑Mail oder Post zur Verfü­gung gestell­ten Kontakt­da­ten – wie zum Beispiel Anrede, Name, Vorname, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer – insbe­son­dere zum Zwecke einer Auskunft, Bera­tung, Verein­ba­rung eines Bera­tungs­ter­mins oder Erhalt von Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial durch die IHK, sowie die für die jewei­lige Leis­tungs­er­brin­gung erfor­der­li­chen Daten. Rechts­grund­lage hier­für sind § 1 Abs. 1 IHKG i. V. m. § 3 DSG NRW, ggf. Art. 6 Abs.1 lit a) und b) DSGVO.

 

5. Daten­ver­ar­bei­tung im Zusam­men­hang mit einer ehren­amt­li­chen Tätigkeit

 

Bei ehren­amt­lich in der Voll­ver­samm­lung oder Ausschüs­sen etc. für die IHK täti­gen Perso­nen erfolgt eine Verar­bei­tung der für die Arbeit des Gremi­ums erfor­der­li­chen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, insbe­son­dere von Name, Vorname und Kontakt­da­ten, auf der Grund­lage der §§ 4, 5, 6, 8 IHKG sowie §§ 2 und 4 der Satzung der IHK.

 

Die IHK benennt die ehren­amt­li­chen Handels­rich­ter gemäß §§ 108 GVG, 25 FGO

 

6. Daten­ver­ar­bei­tung im Zusam­men­hang mit IHK-Veran­stal­tun­gen und Seminaren

 

Die IHK bietet verschie­dene Veran­stal­tun­gen, Semi­nare, Work­shops und Arbeits­kreise in der tech­ni­schen, betriebs­wirt­schaft­li­chen und arbeits­or­ga­ni­sa­to­ri­schen Aus- und Weiter­bil­dung von Fach- und Führungs­kräf­ten an. Für dessen Anbah­nung und Durch­füh­rung spei­chern wir von den Teil­neh­mern folgende Daten:

 

  • Name
  • Anschrift
  • Rech­nungs­adresse
  • Tele­fon­num­mern
  • Faxnum­mer
  • E‑Mail-Adresse
  • ggf. Geburts­ort, ‑datum
  • ggfs. Geschlecht
  • ggfs. Beruf
  • Teil­nah­me­zeit­raum und ‑datum
  • Zugangs­da­ten zur Anlage der Nutzer­pro­file bei IHK-Online-Angeboten

 

Bei Kosten­über­nahme durch Renten­ver­si­che­run­gen, Jobcen­ter, Arbeits­äm­tern werden vom Arbeit­ge­ber folgende Daten gespeichert:

 

  • Firmen­na­men (ggf. auch Anga­ben aus Gewerbeanmeldung)
  • Anschrift (ggf. auch Hauptniederlassung)
  • Name Ansprech­part­ner
  • Tele­fon­num­mer
  • Faxnum­mer
  • E‑Mail-Adresse

 

Von Dozen­ten spei­chern wir folgende Daten:

 

  • Name
  • Anschrift
  • Tele­fon­num­mer
  • Faxnum­mer
  • E‑Mail-Adresse
  • ggf. Firmen­an­schrift
  • Steuer-/Umsatz­steuer-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer
  • Konto­da­ten (IBAN, BIC)

 

Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO im Rahmen der Auftrags­er­fül­lung und Rech­nungs­stel­lung benö­tigt und verwen­det. Auf Beschei­ni­gun­gen zu besuch­ten Veran­stal­tun­gen werden die persön­li­chen Teil­neh­mer­da­ten (Vorname, Name und Geburts­da­tum) vermerkt. Außer­dem werden die Vor- und Nach­na­men der Teil­neh­mer und der Dozen­ten für die Anwe­sen­heits­er­fas­sung benö­tigt. Der Name des Teil­neh­mers und seines Arbeit­ge­bers können darüber hinaus ggfs. für eine Teil­neh­mer­liste verwen­det und den Teil­neh­mern zugäng­lich gemacht werden.

 

Bitte beach­ten Sie, dass auf eini­gen unse­rer Veran­stal­tun­gen foto­gra­fiert und/oder gefilmt wird. Die Fotos und/oder filmi­schen Abbil­dun­gen Ihrer Person werden von uns zur Veröf­fent­li­chung in verschie­de­nen Medien (Print, Online, Soziale Netz­werke etc.) genutzt. Wenn Sie mit einer Ablich­tung nicht einver­stan­den sind, teilen Sie dies bitte im Vorhin­ein dem Fotografen/Kameramann oder einem IHK-Mitar­bei­ter vor Ort mit.

 

7. Daten­ver­ar­bei­tung zur Durch­füh­rung vorver­trag­li­cher Maßnah­men und zur Erfül­lung von Vertrags­ver­hält­nis­sen auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

 

Die IHK verar­bei­tet perso­nen­be­zo­gene Daten zur Durch­füh­rung vorver­trag­li­cher Maßnah­men und zur Erfül­lung von Vertrags­ver­hält­nis­sen auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO:
Hier­un­ter fallen insbe­son­dere die Einho­lung oder Erstel­lung eines Ange­bots, die Erbrin­gung von Dienst­leis­tun­gen, der Bezug von Publi­ka­tio­nen, die Anmel­dung und Durch­füh­rung von Veran­stal­tun­gen, die Rech­nungs­er­stel­lung sowie allge­meine Kommu­ni­ka­tion mit Inter­es­sen­ten und Vertrags­part­nern. Es werden die zur Verfü­gung gestell­ten Kontakt­da­ten wie zum Beispiel Anrede, Name, Vorname, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer sowie die für die jewei­lige Leis­tungs­er­brin­gung erfor­der­li­chen Daten verarbeitet.

 

8. Daten­ver­ar­bei­tung für die Zusen­dung eines Newsletters

 

Auf unsere Inter­net­seite besteht die Möglich­keit einen kosten­freien E‑Mail News­let­ter zu abon­nie­ren. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des News­let­ters bestä­ti­gen, spei­chern wir Ihre ange­ge­be­nen Daten – mindes­tens Ihre E‑Mail-Adresse und die ange­ge­bene Themen­aus­wahl – so lange, bis Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Die Spei­che­rung dient alleine dem Zweck, Ihnen den News­let­ter senden zu können. Des Weite­ren spei­chern wir jeweils bei Anmel­dung und Bestä­ti­gung Ihre IP-Adres­sen und die Zeit­punkte, um einen Miss­brauch Ihrer persön­li­chen Daten zu verhindern.

 

Für die Verar­bei­tung der Daten wird im Rahmen des Anmel­de­vor­gang Ihre Einwil­li­gung einge­holt und auf diese Daten­schutz­er­klä­rung verwie­sen. Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

Wir verwen­den für die Regis­trie­rung das Double Opt-In-Verfah­ren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann News­let­ter zusen­den, wenn Sie Ihre Anmel­dung nach Mittei­lung Ihrer E‑Mail-Adresse über eine von uns zuge­sen­dete E‑Mail und einen darin enthal­te­nen Link bestätigen.

 

Die Anmel­dung und die Bestä­ti­gung werden proto­kol­liert. Damit soll sicher­ge­stellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adresse bei dem News­let­ter-Dienst anmel­den können. Ihre Bestä­ti­gung muss zeit­nah zur Über­sen­dung der E‑Mail durch uns erfol­gen, da andern­falls Ihre Anmel­dung und E‑Mail-Adresse in der Daten­bank des Dienst­leis­ters gelöscht werden. Bis zu einer Bestä­ti­gung durch Sie nimmt unser News­let­ter-Dienst keine weite­ren Anmel­dun­gen unter dieser E‑Mail-Adresse entge­gen. Sie können einen bei uns abon­nier­ten News­let­ter jeder­zeit abbe­stel­len. Dazu können Sie uns entwe­der eine E‑Mail an schoofs@mittlerer-niederrhein.ihk.de zusen­den oder über einen Link am Ende des News­let­ters eine Stor­nie­rung vornehmen.

 

IV. Empfän­ger perso­nen­be­zo­ge­ner Daten

 

Grund­sätz­lich erhal­ten dieje­ni­gen Stel­len Zugriff auf Ihre Daten, die diese zu Erfül­lung unse­rer vertrag­li­chen und gesetz­li­chen Pflich­ten brau­chen. Auch von uns einge­setzte Dienst­leis­ter und Erfül­lungs­ge­hil­fen können zu diesen Zwecken Daten erhal­ten, wenn diese die Vertrau­lich­keit und unsere daten­schutz­recht­li­chen Weisun­gen (zum Beispiel in Form einer Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­ein­ba­rung oder einer Vertrau­lich­keits­ver­ein­ba­rung) wahren. Hinsicht­lich der Über­mitt­lung von Daten ist zudem zu unter­schei­den zwischen der Weiter­gabe an öffent­li­che und nicht­öf­fent­li­che Stellen:

 

1. Öffent­li­che Stellen

 

Zur Wahrung berech­tig­ter Inter­es­sen von Drit­ten, zur Verfol­gung von Straf­ta­ten oder zur Abwehr von Gefah­ren für die staat­li­che oder öffent­li­che Sicher­heit sind wir gesetz­lich verpflich­tet, die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auf schrift­li­che Auffor­de­rung an befugte Stelle zu über­mit­teln. Ferner werden gege­be­nen­falls Daten von uns an öffent­li­che Stel­len weiter­ge­ge­ben, sofern dies zur Erfül­lung unse­rer Aufga­ben oder der Aufga­ben der anfra­gen­den öffent­li­chen Stelle erfor­der­lich ist oder eine gesetz­li­che Grund­lage (Landes­da­ten­schutz­ge­setz) besteht. Öffent­li­che Stel­len, die von uns Daten erhal­ten, können unter ande­rem sein:

 

  • Jobcen­tren oder Arbeitsämter/Arbeitsagenturen
  • Landes­kre­dit­bank
  • Projekt­stel­len in Ministerien
  • Deut­sche Rentenversicherung

 

In bestimm­ten Fällen müssen Daten über­mit­telt werden, damit entspre­chend belegt werden kann, ob die Teil­neh­mer von Förder­pro­jek­ten auch anwe­send waren bzw. ob Sie die Förder­kri­te­rien erfül­len. Erst dann wird gemäß dem jewei­li­gen Förder­pro­gramm bzw. der Krite­rien der einzel­nen exter­nen Stel­len der Förder­mit­tel­zu­schuss bewilligt.

 

2. Nicht­öf­fent­li­che Stellen

 

Hinsicht­lich der Über­mitt­lung von Daten an nicht-öffent­li­che Stel­len gilt, dass die von der IHK erho­be­nen Daten nur zu den Zwecken weiter­ge­ge­ben werden dürfen, zu denen sie recht­mä­ßi­ger Weise erho­ben wurden. Hinsicht­lich der oben ange­führ­ten Daten bedeu­tet dies folgen­des:
Name, Firma, Anschrift und Wirt­schafts­zweig Ihres Unter­neh­mens dürfen von uns im Einzel­fall an Dritte weiter­ge­ge­ben werden, soweit dies der Förde­rung des Wirt­schafts­ver­kehrs bezie­hungs­weise der Anbah­nung von Geschäfts­kon­tak­ten dient. Hierzu verwei­sen wir auf § 9 Abs. 4 S. 1 IHKG, der dies ausdrück­lich regelt.

 

Hinsicht­lich der übri­gen in der Gewer­be­mel­dung enthal­te­nen Daten gilt Folgen­des: Gemäß § 9 Abs. 4 S. 2 IHKG ist die IHK berech­tigt, auch diese Daten zur Anbah­nung von Geschäfts­kon­tak­ten und ande­ren dem Wirt­schafts­ver­kehr dienen­den Zwecken an Dritte weiter­zu­ge­ben, sofern Sie keinen Wider­spruch dage­gen einge­legt haben.

 

3. Über­mitt­lung in Drittländer

 

Eine Über­mitt­lung von Daten der IHK-Mitglie­der findet nicht statt. Nur bei Vorlie­gen einer Einwil­li­gung dazu werden Daten zum Beispiel an Auslands­han­dels­kam­mern übermittelt.

 

V. Daten­spei­che­rung

 

Wir verar­bei­ten und spei­chern Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten solange es für die Erfül­lung unse­rer gesetz­li­chen Aufga­ben oder vertrag­li­chen Pflich­ten erfor­der­lich ist.

 

Ist eine Aufbe­wah­rung zur Erfül­lung vertrag­li­cher oder gesetz­li­cher Pflich­ten nicht mehr erfor­der­lich, werden die Daten regel­mä­ßig gelöscht, es sei denn, dass

 

  • eine Löschung aufgrund handels- und steu­er­recht­li­cher Aufbe­wah­rungs­fris­ten nicht zuläs­sig ist. Die dort vorge­ge­be­nen Fris­ten zur Aufbe­wah­rung betra­gen höchs­tens 10 Jahre, und/ oder
  • Vorschrif­ten des Geset­zes über die Siche­rung und Nutzung öffent­li­chen Archiv­guts im Lande Nord­rhein-West­fa­len (ArchivG NRW) entge­gen­ste­hen, und/ oder
  • eine Erhal­tung von Beweis­mit­teln im Rahmen von Verjäh­rungs­vor­schrif­ten (zum Beispiel Leis­tungs­nach­weise im Rahmen der Berufs­aus­bil­dung) erfor­der­lich ist. Diese Verjäh­rungs­fris­ten können bis zu 30 Jahre betra­gen (vgl. §§ 195 ff BGB), wobei die regel­mä­ßige gesetz­li­che Verjäh­rungs­frist drei Jahre beträgt.

 

VI. Hinweise zu Internetangeboten

 

1. Daten­ver­ar­bei­tung

 

Unsere Mitar­bei­ter und Dienst­leis­ter, die uns bei der Daten­ver­ar­bei­tung im Rahmen der Auftrags­ver­ar­bei­tung unter­stüt­zen (Dienst­leis­ter IT-Betrieb, zur Bear­bei­tung Ihrer Anmel­dun­gen zu Weiter­bil­dun­gen und Veran­stal­tun­gen), haben zur Erfül­lung der oben genann­ten Zwecke im erfor­der­li­chen Umfang Zugriff auf Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden dabei grund­sätz­lich nur in Deutsch­land und in der Euro­päi­schen Union verarbeitet.

 

2. System­be­trei­ber

 

Unsere Website wird bei der IHK Gesell­schaft für Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung mbH, Hörder Hafen­straße 5, 44263 Dort­mund gehos­tet. Dieser Dienst­leis­ter erhebt und spei­chert für uns folgende Infor­ma­tio­nen, die Ihr Endge­rät auto­ma­tisch übermittelt:

 

  • Browsertyp/ ‑version
  • verwen­de­tes Betriebssystem
  • Refer­rer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse Ihres Endgeräts
  • Uhrzeit der Serveranfrage

 

Wir verwen­den diese Infor­ma­tio­nen ausschließ­lich zur Opti­mie­rung unse­rer Website und Fehler­ana­lyse. Ein Abgleich mit ande­ren Daten­be­stän­den oder eine Weiter­gabe an Dritte, auch in Auszü­gen, findet nicht statt. Wir behal­ten uns das Recht vor, diese Daten bei Verdacht auf eine rechts­wid­rige Nutzung unse­rer Website nach­träg­lich zu kontrol­lie­ren und an befugte Dritte weiterzugeben.

 

Gesetz­lich sind wir im Einzel­fall verpflich­tet, perso­nen­be­zo­gene Daten an Behör­den (z.B. Auskunfts­er­su­chen von Ermitt­lungs­be­hör­den) oder natürliche/juristische Perso­nen (z.B. zur Geltend­ma­chung von Ansprü­chen aus dem Urhe­ber­rechts­ge­setz) zu übermitteln.

 

3. Cookies

 

Unsere Website nutzt Cookies, um Ihnen einen komfor­ta­blen und funk­ti­ons­rei­chen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berech­ti­gung zur Nutzung des Leis­tungs­an­ge­bots zu veri­fi­zie­ren. Cookies sind Text­da­teien, die Infor­ma­tio­nen enthal­ten, um wieder­keh­rende Besu­cher ausschließ­lich für die Dauer des Besu­ches auf der Website zu iden­ti­fi­zie­ren. Cookies werden auf der Fest­platte Ihres Compu­ters abge­spei­chert und rich­ten dort keinen Scha­den an.
Die Cookies der Website enthal­ten persön­li­che Daten. Cookies erspa­ren Ihnen die Mehr­fach­ein­gabe von Daten, erleich­tern die Über­mitt­lung spezi­fi­scher Inhalte und helfen uns bei der Iden­ti­fi­zie­rung beson­ders popu­lä­rer Berei­che unse­rer Website. Sie ermög­li­chen uns damit, Struk­tur und Inhalte unse­rer Website stetig zu verbes­sern. Folgende Cookies werden auf Ihrem Endge­rät gespeichert:

 

a) Session Cookies
Name: JSESSIONID
Funk­tion: “Sitzungs-Cookies” verwen­den wir, um unsere Dienste für unsere Besu­cher zu verbes­sern und das Surfen auf unse­ren Seiten zu erleich­tern. Das Löschen oder Blockie­ren dieser Cookies beein­träch­tigt die Verwen­dung unse­rer Seite und deren Funk­tio­nen nicht.
Spei­cher­dauer: Wird nach Schlie­ßen Ihres Brow­sers gelöscht.

b) Webtracking Cookies (Matomo)
Name: pk_[xxxxx]
Funk­tion: Matomo (ehemals Piwik) nutzen wir, um einen Einblick zu bekom­men, wie unsere Nutzer mit den ange­bo­te­nen Services und der Website inter­agie­ren. Um diese Daten zu erhe­ben und daraus eine Nutzungs-Statis­tik zu erstel­len, wird ein Cookie gespei­chert. Die dabei erho­be­nen Infor­ma­tio­nen sind nicht perso­nen­be­zo­gen und ermög­li­chen keiner­lei Rück­schlüsse auf die indi­vi­du­elle Person.
Spei­cher­dauer: 1 Jahr

c) Name: piwik_ignore
Funk­tion: Opt-Out Cookie von matomo (ehemals piwik) (Wider­spruch für die Erhe-bung, Verar­bei­tung und Nutzung Ihrer Besu­cher­da­ten)
Spei­cher­dauer: 4 Jahre

d) Name: First Visit
Funk­tion: Steu­ert die Anzeige des “Wir verwen­den Cookies Hinwei­ses”. Sobald das Cookie gesetzt ist, wird der Hinweis nicht mehr ange­zeigt.
Spei­cher­dauer: 180 Tage

 

Sie haben die Möglich­keit, die Annahme von Cookies auf Ihrem Endge­rät im Brow­ser zu deak­ti­vie­ren. Wir können jedoch nicht gewähr­leis­ten, dass dann noch sämt­li­che Funk­tio­nen unse­rer Website zur Verfü­gung stehen.

 

4. Website Analyse mit Statify

Auf dieser Seite setzen wir das Plugin Statify ein. Damit kann die Nutzung meiner Website analy­sie­ren. Rechts­grund­lage für die Nutzung von Statify ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GOV. Statify zählt ausschließ­lich Seiten­auf­rufe und keine Besucher.

Das Plugin verar­bei­tet und spei­chert keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten wie IP-Adres­sen. Weitere Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters zum Daten­schutz erhal­ten Sie auf https://de.wordpress.org/plugins/statify/.

 

5. Social Media

 

Unsere Website nutzt Inhalte, Dienste und Leis­tun­gen von Dritt­an­bie­tern. Dies sind beispiels­weise Tools zu Anzeige von Videos oder zu Analyse von Benut­zer­ver­hal­ten. Damit die Dienste zur Verfü­gung gestellt werden können, ist es zwin­gend erfor­der­lich, dass die IP-Adresse von Ihrem Endge­rät an den Dritt­an­bie­ter über­mit­telt wird. Wo immer es möglich war, haben wir eine daten­schutz­arme Konfi­gu­ra­tion gewählt. Wir haben aber keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse mögli­cher­weise gespei­chert wird. Rechts­grund­lage der Daten­ver­ar­bei­tun­gen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO. Ohne die jeweils notwen­di­gen Daten­ver­ar­bei­tun­gen kann Ihnen der jewei­lige Dienst nicht ange­bo­ten werden.

 

Im Folgen­den werden die Dritt­an­bie­ter aufgeführt:

 

  • a) Anzeige von YouTube-Videos

    Auf unse­rer Website haben wir Videos des Anbie­ters YouTube einge­bun­den (YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertre­ten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphi­theatre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA). Unsere Videos haben wir im soge­nann­ten „erwei­ter­ten Daten­schutz­mo­dus“ einge­bet­tet, um Ihnen eine daten­schutz­freund­li­che Ansicht zu ermög­li­chen. Wenn Sie die Videos abspie­len, wird eine Verbin­dung zu einem YouTube-Server herge­stellt. Hier­durch wird an YouTube Ihre IP-Adresse, die URL der besuch­ten Seite und HTTP-Header­in­for­ma­tio­nen (z.B. der verwen­dete Brow­ser, das verwen­dete Betriebs­sys­tem, die Auflö­sung und die einge­stellte Spra­che) über­mit­telt. Wenn Sie dabei als Mitglied bei YouTube einge­loggt sind, ordnet YouTube diese Infor­ma­tion Ihrem persön­li­chen Benut­zer­konto zu. Bei Nutzung des Diens­tes, wie z.B. Ankli­cken des Start-Buttons eines Videos wird diese Infor­ma­tion eben­falls Ihrem Benut­zer­konto zuge­ord­net. Sie können diese Zuord­nung verhin­dern, indem Sie sich vor der Nutzung unse­rer Website aus Ihrem YouTube-Benut­zer­konto sowie ande­ren Benut­zer­kon­ten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmel­den und die entspre­chen­den Cookies der Firmen löschen. Weitere Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung und Hinweise zum Daten­schutz durch YouTube finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

 

  • b) face­book

 

Wir betrei­ben Funk­tio­na­li­tä­ten der Face­book Fanpage als gemein­sam Verant­wort­li­cher mit Face­book Ireland Limi­ted, 4 Grand Canal Square Dublin 2, Ireland und Face­book Inc., Face­book Head­quar­ters, 471 Emer­son St., Palo Alto, CA 94301–160, USA (Kontakt zum Daten­schutz­be­auf­trag­ten). Beim gemein­sam verant­wor­te­ten Dienst Seiten-Insights werden uns nur statis­ti­sche Daten über die Nutzung zur Verfü­gung stellt. Bezüg­lich dieses Diens­tes haben wir mit Face­book Ireland Limi­ted einen Vertrag geschlos­sen, den Sie hier einse­hen können.

 

Die Daten­schutz­hin­weise der mit uns bei der Face­book Fanpage gemein­sam Verant­wort­li­chen, insbe­son­dere auch in Bezug auf die Daten­ver­ar­bei­tung in Verbin­dung mit dem Dienst Seiten-Insights, können Sie unter den Links Daten­richt­li­nie (Face­book Ireland) und Data Policy (Face­book Inc.) aufru­fen. Unse­ren Namen und Kontakt­da­ten als Verant­wort­li­cher, die Kontakt­da­ten unse­res Daten­schutz­be­auf­trag­ten und Ihre Rechte als betrof­fene Person können Sie unter I. Ziffer 1 aufrufen.

 

Im Übri­gen verar­bei­ten wir perso­nen­be­zo­gene Daten auf unse­rer Face­book Fanpage wie folgt:

 

Funk­tio­na­li­tätInter­ak­tion durch/mit Nutzern
Daten­ka­te­go­rienDatum und Uhrzeit der Inter­ak­tion, Art des Endge­räts, ggf. verwen­de­tes Betriebs­sys­tem, Art und Inhalt der Inter­ak­tion (z.B. Likes, Direkt­nach­rich­ten, Kommen­tare), Profil­name und ‑bild
Zweck(e)Inter­ak­tion mit den Nutzern, Verbes­se­rung des Nutzungs­er­leb­nis­ses, Empfang und Bear­bei­tung von Anfra­gen, Beschwer­den oder sons­ti­gem Feedback
Rechtsgrundlage(n)

Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­ben b) und f)
DS-GVO

Ggfs. verfolgte berech­tigte Interessensiehe Zwecke
Empfän­ger oder Kate­go­rien von EmpfängernInterne Abtei­lun­gen. Bezüg­lich der Empfän­ger der gemein­sam Verant­wort­li­chen verwei­sen wir auf deren Datenschutzhinweise.
Dritt­land­trans­fer; Ange­mes­sen­heits­be­schluss (ja/nein)

Wir über­mit­teln Ihre Daten nicht in ein Dritt­land. Wir weisen darauf hin, dass der mit uns gemein­sam verant­wort­li­che Face­book Inc. seinen Sitz in einem Dritt­land ohne Ange­mes­sen­heits­be­schluss hat. Bezüg­lich des Dritt­land­trans­fers durch die gemein­sam Verant­wort­li­chen verwei­sen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Ggfs. Garan­tien für Dritt­land­trans­fer und Zugangs­mög­lich­keit zu diesen
Spei­cher­fris­ten oder Krite­rien für deren Festlegung

Sofern keine gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­pflich­ten bestehen: nach Been­di­gung des Nutzungs­ver­hält­nis­ses, nach voll­stän­di­ger Beant­wor­tung der direk­ten Kommu­ni­ka­tion, nach Entfer­nung des zu kommen­tie­ren­den Beitrags, zudem ggfs. Löschung rechts­wid­ri­ger Inhalte. Bezüg­lich der Spei­che­rung durch die gemein­sam Verant­wort­li­chen verwei­sen wir auf deren Datenschutzhinweise.

 

Pflicht zur Bereit­sel­lung der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten und ggf. Folgen der NichtbereitstellungKeine Pflicht zur Bereitstellung
Quelle der DatenDirekt­er­he­bung bei Inter­ak­tion durch den Nutzer

 

 

 

  • c) LinkedIn

 

Wir betrei­ben Funk­tio­na­li­tä­ten unse­rer LinkedIn Unter­neh­mens­seite als gemein­sam Verant­wort­li­cher mit der LinkedIn Ireland Unli­mi­ted Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (Kontakt zum Daten­schutz­be­auf­trag­ten). Beim gemein­sam verant­wor­te­ten Dienst Seiten-Insights werden uns nur statis­ti­sche Daten über die Nutzung zur Verfü­gung gestellt. Bezüg­lich dieses Diens­tes haben wir mit der LinkedIn Ireland Unli­mi­ted Company einen Vertrag geschlos­sen, den Sie hier einse­hen können. Die Daten­schutz­hin­weise der LinkedIn Ireland Unli­mi­ted Company können Sie hier einse­hen: Daten­schutz­richt­li­nie. Unse­ren Namen und Kontakt­da­ten als Verant­wort­li­cher, die Kontakt­da­ten unse­res Daten­schutz­be­auf­trag­ten und Ihre Rechte als betrof­fene Person können Sie unter I. Ziffer 1 aufru­fen.
Im Übri­gen verar­bei­ten wir perso­nen­be­zo­gene Daten auf unse­rer Unter­neh­mens­seite bei LinkedIn wie folgt:

 

Funk­tio­na­li­tätInter­ak­tion mit uns und ande­ren Nutzern
Daten­ka­te­go­rienDatum und Uhrzeit der Inter­ak­tion, Art und Inhalt der Inter­ak­tion (z.B. Direkt­nach­rich­ten, Kommen­tare), Profil­name, Profilbild
Zweck(e)

Inter­ak­tion mit den Nutzern, Verbes­se­rung des Nutzungs­er­leb­nis­ses, Empfang und Bear­bei­tung von Anfra­gen, Beschwer­den oder sons­ti­gem Feed­back, Zurver­fü­gung­stel­lung von Infor­ma­tion über uns und aktu­elle Stellenangebote

Rechtsgrundlage(n)Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­ben b) und f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berech­tigte Interessensiehe Zwecke
Empfän­ger oder Kate­go­rien von EmpfängernInterne Abtei­lun­gen. Bezüg­lich der Empfän­ger und des Dritt­land­trans­fers der LinkedIn Ireland Unli­mi­ted Company verwei­sen wir auf deren Datenschutzhinweise.
Dritt­land­trans­fer; Ange­mes­sen­heits­be­schluss (ja/nein)Wir über­mit­teln Ihre Daten nicht in ein Dritt­land. Bezüg­lich der Empfän­ger und des Dritt­land­trans­fers der LinkedIn Ireland Unli­mi­ted Company verwei­sen wir auf deren Datenschutzhinweise.
Ggfs. Garan­tien für Dritt­land­trans­fer und Zugangs­mög­lich­kei­ten zu diesen
Spei­cher­fris­ten oder Krite­rien für deren FestlegungSofern keine gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­pflich­ten bestehen: nach Been­di­gung des Nutzungs­ver­hält­nis­ses, nach voll­stän­di­ger Beant­wor­tung der direk­ten Kommu­ni­ka­tion, nach Entfer­nung des zu kommen­tie­ren­den Beitrags, zudem ggfs. Löschung rechts­wid­ri­ger Inhalte. Bezüg­lich der Spei­che­rung durch die LinkedIn Ireland Unli­mi­ted Company verwei­sen wir auf deren Datenschutzhinweise.
Pflicht zur Bereit­stel­lung der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten und ggf. Folgen der NichtbereitstellungKeine Pflicht zur Bereitstellung
Quelle der DatenDirekt­er­he­bung bei Inter­ak­tion durch den Nutzer

 

 

 

6. Social Media Plugins

 

Auf unse­rer Website werden keine Social Media Plugins gesetzt, sondern soge­nannte Social Book­marks (Diese sind auf der IHK Mitt­le­rer Nieder­rhein-Website ledig­lich als Link zu den entspre­chen­den Diens­ten einge­bun­den. Nach dem Ankli­cken der einge­bun­de­nen Grafik wird der Nutzer auf die Seite des jewei­li­gen Anbie­ters weiter­ge­lei­tet.). Zudem besteht die Möglich­keit im Falle einer Weiter­lei­tung einer Website über den „Diesen Inhalt teilen”-Button, dass die entspre­chende Website bei Twit­ter, Face­book etc. sicht­bar wird und dort als Akti­vi­tät im jewei­li­gen Profil des Nutzers zu sehen ist.

 

7. Daten­si­cher­heit

 

Leider ist die Über­tra­gung von Infor­ma­tio­nen über das Inter­net nicht voll­stän­dig sicher, weshalb wir die Sicher­heit der über das Inter­net an unse­rer Website über­mit­tel­ten Daten nicht garan­tie­ren können. Wir schüt­zen unsere Website und sons­tige IT-Systeme durch ange­mes­sene tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnah­men gegen den Verlust der Verfüg­bar­keit, Inte­gri­tät und Vertrau­lich­keit. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden in unse­rer Website verschlüs­selt über­tra­gen. Die gesi­cherte Verbin­dung erken­nen Sie daran, dass die ange­zeigte Adresse mit „https://…“ statt mit „http://…“ beginnt und in Ihrem Brow­ser ein geschlos­se­nes Vorhän­ge­schloss ange­zeigt wird. Nähere Infor­ma­tio­nen zu unse­rem SSL-Zerti­fi­kat erhal­ten Sie durch einen Klick auf das Vorhängeschloss.

 

8. Links zu ande­ren Webseiten

 

Wir haben diverse Links zu ande­ren Websites einge­bun­den. Diese Daten­schutz­er­klä­rung regelt nicht das Erhe­ben, die Weiter­gabe oder den Umgang perso­nen­be­zo­ge­ner Daten durch Dritte. Bitte prüfen Sie die Datenschutzerkl&auauml;rung des jewei­lig Verantwortlichen.